wasserlösliche Nährsalze

Hohe Nährstoffkonzentrationen und die große Vielfalt an fertigen oder individuellen Rezepturen, sowie die Ergiebigkeit, zeichnen Nährsalze aus. Ideal anpassbar an die Wasserqualität und den Nährstoffbedarf der Kultur, kommen diese Produkte vor allem im professionellen Bereich zum Einsatz.

Vorteile von Nährsalzen:



  hohe Produktqualität
  in vielen Bewässerungssystemen einsetzbar
  hohe Nährstoffgehalte
✓  sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
 
Lewatit HD 50 25 Liter
LEWATIT® HD 50 Lewatit® HD 50 ist ein NPK-Düngemittel auf Ionenaustauscherbasis mit Langzeiteffekt. Es eignet sich besonders als regelmäßiges Nahrungsmittel für wurzellose Züchtungen dekorativer Anlagen (Hydrokultur). Lewatit® HD 50 erfüllt die Düngemittelverordnung 2002. Lewatit® HD 50 ist ein Ionenaustauscherharz, das mit Nährstoffsubstanzen beladen ist, die für die Ernährung von Pflanzen nötig sind, vorwiegend Stickstoff, Phosphor und Kalium.
306,17 EUR
12,25 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Sack:
 
1 bis 1 (von insgesamt 1)

Was sind wasserlösliche Nährsalze?

Es handelt sich meist um mineralisch zusammengesetzte Produkte in Form von Pulver oder in feiner kristalliner Form. Enthalten sind meist alle wichtigen Hauptnährstoffe, wie z.B. Stickstoff, Phosphor, und Kalium, sowie Magnesium, Schwefel und Spurenelemente. Die Rohstoffe bestehen häufig aus bergmännisch abgebauten Rohstoffen, wie Phosphat oder Kalium, oder auch Magnesium. Der Stickstoffanteil, liegt in verschiedenen Formen vor.

Nährsalze für weiches Wasser

Bei weichem Wasser werden oft Nährsalze verwendet, die für niedrige pH Werte geeignet sind. Diese Nährsalze enthalten Stickstoff oft in Form von Nitrat-Stickstoff anstelle von Ammonium-Stickstoff. Somit wird eine weitere Absenkung des pH-Wertes verhindert. Bei sehr weichem Wasser mit sehr wenigen Calcium oder Magnesiumionen, kommen spezielle Produkte mit Calcium zum Einsatz.

Nährsalze für hartes Wassser

Hartes Wasser ist oftmals mit vielen Härtebildnern (z.B. Kalzium) durchsetzt. Dies bewirkt einen hohen pH-Wert in der Düngelösung. Für diesen Zweck werden Nährsalze mit ammoniumbetonter Formulierung verwendet.

pH-Wert senken oder erhöhen

Um einer Entgleisung des pH Wertes entgegen zu wirken, kann durch die Wahl des Stickstoffs, oder durch ein anderes Ausgangswasser, der Wert nach oben oder nach unten beeinflusst werden. Zum Beispiel mit Ammoniumnitrat oder mit Calciumnitrat.
Ebenfalls gibts es einige Produkte zur pH Wert Veränderung.